Ganztagsschule "Johannes Gutenberg" Wolmirstedt
Willkommen

    

Schulvereinbarung

Gemeinsam gestalten wir eine Schule, in der wir uns wohl fühlen – in der wir uns gegenseitig mit Achtung, Freundlichkeit und Respekt begegnen.

Das sind die ersten Worte des Schulvertrages, der in diesem Schuljahr neu auf den Weg gebracht wurde. Alle Schüler, Lehrer und Eltern bestätigen dieses mit ihrer Unterschrift.

Ich habe diesen Weg mit begleitet.

Es begann vor etwa 2 Jahren. Aus anderen Schulen las und hörte ich viele positive Erfahrungsberichte über Schulvereinbarungen und setzte mich mit Schülervertretern zusammen, um ihre Meinung zu erfahren. Sie fanden
die Idee sehr gut, besonders, dass sich nicht nur sie, sondern alle, die am Schulleben beteiligt sind, daran halten müssen. So erarbeiteten sie ihre Vorstellungen. Danach setzten sich die Elternvertreter und die Lehrer zusammen
und berieten, was sie an Inhalten wichtig fanden. Diese erste Version fiel natürlich ziemlich lang aus. Die Schüler
sollten aber das letzte Wort haben. Deshalb überarbeiteten die Medienscouts die Vereinbarung. Diese Gruppe hat
sich besonders dafür eingesetzt, dass das Thema Soziale Netzwerke mit in den Schulvertrag aufgenommen wurde,
denn diese bestimmen zunehmend unsere Lebenswelt. Ein respektvoller Umgang ist hier besonders wichtig, finden
die Schüler. Dann stellten sie die Schulvereinbarung in der Gesamtkonferenz vor, die einstimmig angenommen wurde.
Es war ein langer Weg, aber in Gesprächen mit Schülern wird immer wieder deutlich, dass die Ziele die dort stehen
für alle selbstverständlich sein sollten. Denn in einer Schule, in der sich alle wohl fühlen, kann auch erfolgreiche Bildungsarbeit stattfinden.

Zusammen mit Schülern stehe ich gern als Ansprechpartner für die Einhaltung der Vereinbarung zur Verfügung. Bei Verstößen führen wir Gespräche und vertreten die Interessen der Betroffenen. Auch Eltern sind eingeladen, sich zu beteiligen.

Bei der Umsetzung des Schulvertrages stehen nicht nur die Schüler zu ihrer Verantwortung. Auch Lehrer und Eltern können viel dazu beitragen, indem sie ihre Vorbildrolle für die Schüler wahrnehmen, denn wir können dieses Ziel nur gemeinsam erreichen.

Frauke Held
Schulsozialarbeiterin





                                   



© 2014 Ganztagsschule "Johannes Gutenberg" Wolmirstedt | Sitemap | Impressum | Intern